Wontons, Galgant und Kokosnuss Suppe

Aktualisiert: Juli 19


Wontons, Galgant und Kokosnuss Suppe

In dieser veganen Version des berühmten "tom kha khiaw" sind die Wontons mit Pilzen und Tofu gefüllt. "Tom" bedeutet Suppe auf Thai, während "kha" für Galgant und "khiaw" für Wontons steht. Bereiten Sie diese Suppe zu und machen Sie sich bereit, eine Delikatesse zu genießen. Für 2 Personen Wonton Füllung: 1 Teelöffel weiße Pfefferkörner 1 Knoblauchzehe 1 Korianderwurzel 50 g Tofu, gehackt 35 g Ohrpilze, gehackt 1 Esslöffel Pilzsauce 1 kleine Prise Salz 8 Wonton-Teige Pfeffer, Knoblauch und Korianderwurzel im Mörser zu einer glatten Paste zerstoßen. Tofu, Pilze und Gewürze (Pilzsauce, Salz) hinzufügen. Weiterstoßen, bis die Mischung homogen ist. Dann in 8 gleiche Portionen teilen. Einen Wonton-Teig auf ein Brett legen. Die Ränder mit Wasser bestreichen. Eine Portion der Füllung in der Mitte geben. Die Ecken der Wontons zur Mitte einklappen und die Stoßkanten fest zusammendrücken. Es ist wichtig, dass keine Luft im Inneren des Wontons verbleibt damit er sich nicht unter der Hitzeeinwirkung beim Kochen öffnet. Im Kühlschrank beiseite stellen.


Suppe: 500 ml Gemüsebrühe 2 Kaffirblätter, verkrumpelt 60 g Galgant, in 3 Stücke geschnitten 1 Stängel Zitronengras, über die ganze Länge platt gedrückt 1 Korianderwurzel, platt gedrückt 1 frische Chilischote, in dünne Scheiben geschnitten 25 g Schalotte, in Scheiben geschnitten 1 Esslöffel helle Sojasauce ½ Teelöffel Salz 1 Teelöffel Kokosnusszucker 2 Esslöffel Tamarindensaft 250 ml Kokosnusscreme 4 Kirschtomaten, halbiert 3 Korianderzweige, grob gehackt 3 Zweige Frühlingszwiebel, grob gehackt Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Kaffirblätter, Galgant, Zitronengras, Korianderwurzel, Chili, Schalotte und Gewürze (Sojasauce, Salz, Zucker und Tamarindensaft) hinzufügen. Bei schwacher Hitze zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen. Kaffirblätter, Galgant, Zitronengras und Korianderwurzel entfernen. Die Wontons in dieser Brühe bei geringer Hitze 3 Minuten kochen. Die Wontons aus der Brühe nehmen und in Servierschüsseln geben. Hinweis: die Ecken der Wontons vor dem Kochen noch einmal zusammen "kneifen", um sicherzustellen, dass sie sich während des Kochens nicht öffnen. Die Kokosnusscreme in die Brühe geben und kräftig umrühren (die Suppe sollte nicht mehr köcheln) und dann abschmecken. Vorsichtig über die Wontons gießen. Mit Kirschtomaten, Koriander und Frühlingszwiebeln garnieren.

Opening Time :
Mon - Sat : 7h30–14h30 / 17h-19h30
Soi Khao Phra, Bophut, Koh Samui

+66937848976

© 2016-2020 by InFusion Cooking Classes.

All rights reserved

TAT n°34/01491