Papaya Salat mit blauer Krabbe, oder Som Tam Pu



Es gibt tausendundeine Möglichkeit, Papaya Salat zuzubereiten. Das bekannteste Rezept beinhaltet einfach trockene Garnelen, aber es gibt viele Varianten, zu denen zum Beispiel gesalzene Enteneier, frische Garnelen oder Reisfeld Krabben gehören. Hier auf Koh Samui verwenden wir gerne die frischen blauen Krabben, die wir an unseren Küsten im Überfluss finden.


Die Zutaten werden für 1 Mörser angegeben (für 1 Person als Hauptgericht oder 2 Personen als Vorspeise).


1 frische blaue Krabbe (etwa 350 g)

½ Esslöffel Kokosnusszucker

2 Esslöffel Fischsauce

2 Esslöffel Limettensaft

2 Knoblauchzehen

1 frische Chilischote (für einen mittelscharf gewürzten Salat)

1 Schlangebohne (30 g), in 3 cm lange Stücke geschnitten

125 g grüne Papaya und 50 g Karotte, fein gerieben

4 Kirschtomaten, halbiert

25 g Cashewnüsse, ungesalzen, trocken geröstet


Die Krabbe vorbereiten:

Klauen und Beine entfernen. Schneiden Sie die Beine der Länge nach mit einer Schere ab (blaue Krebse haben sehr weiche Beine). Entfernen Sie das Fleisch.


Ihre Finger zwischen den Raum legen, in dem der Bauch auf die Schale trifft, und nach oben ziehen, um den Bauch von der Schale zu trennen.


Die Kiemen entfernen und vegwerfen. Den Körper mit einem großen Messer vierteln und mit einer Hummerkürette oder einem Hummerspieß das Fleisch aus den Hohlräumen entfernen.


Das Krabbenfleisch und die Klauen in Zucker, Fischsauce und Limette etwa 10 Minuten marinieren.


Den Salat vorbereiten:

Die Knoblauchzehe und die Chilischote im Mörser grob zerstoßen. Die grünen Bohnen hinzufügen und leicht zerstoßen. Der Zweck besteht darin, die Zutaten zu weich zu machen, nicht darin, sie zu pürieren. Das Krabbenfleisch und die Marinade dazugeben (keine Klauen oder Schale hinzufügen). Kurz zerstoßen.


Die Papaya und die Karotte hinzufügen, dann nochmals kurz zerstoßen. Mit einem Löffel die Seiten abkratzen und gut umrühren.


Die Tomaten hinzufügen une eine Minute lang leicht zerstoßen. Abschmecken (der Salat sollte süß, sauer und salzig sein).


Legen Sie den Papayasalat auf eine Servierplatte. Cashewnüsse, Krabbenschale und Klauen auf den Salat legen. Sofort servieren.


Die Gewürze hinzufügen und mit dem Stößel und einem großen Löffel vermischen.


Variante: Das Krabbenfleisch 2 Minuten dämpfen. Sie brauchen nicht zu marinieren.

Opening Time :
Mon - Sat : 7h30–14h30 / 17h-19h30
Soi Khao Phra, Bophut, Koh Samui

+66937848976

© 2016-2020 by InFusion Cooking Classes.

All rights reserved

TAT n°34/01491