Kokosnuss und Mangogelee

Aktualisiert: 13. Dez 2020


Ein erfrischendes veganes Dessert mit einer netten Präsentation. Für 2 Personen. 175 g frische Mango 150 ml Wasser 40 g Puderzucker 3 Teelöffel Agar-Agar 175 ml Kokosnussmilch Die Mango, Wasser, 30 g Puderzucker und 2 Teelöffel Agar-Agar in einer Küchenmaschine mischen. In einen Kochtopf gießen und unter ständigem Rühren vorsichtig zum Kochen bringen. Sobald die Mischung zu köcheln beginnt, vom Herd nehmen. In zwei Gläser oder Förmchen umfüllen. Für 2-3 Minuten oder bis das Gelee fest wird, in den Gefrierschrank stellen. In der Zwischenzeit den restlichen Puderzucker, Agar-Agar und Kokosmilch unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Achten Sie darauf, dass keine Blasen entstehen, die die Präsentation des Gelees verderben würden. Sobald die Mischung zu köcheln beginnt, vom Herd nehmen, vorsichtig über das Mangogelee gießen und für 10 bis 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.


Sie mögen dieses Rezept? Sie finden die gesamte vegane Thai-Küche in einem E-Book und profitieren von einer persönlichen Beratung.

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen