Kleine Salatgebinde in Wildpfefferblättern

Aktualisiert: Juli 19


Kleine Salat Gebinde in Wildpfefferblättern

"Miang" bezieht sich auf in Blätter gewickelte Nahrung, während "kham" einen Biss bedeutet. Dieses Gericht, Miang Kham genannt, ist im Norden Thailands beheimatet. Es wird als Appetitanreger gereicht. Die in sehr kleine Stücke geschnittenen Zutaten bilden ein Kaleidoskop von Farben und Aromen.

Für 2 Personen


6 Wildpfefferblätter

2 Esslöffel ungesalzene Erdnüsse, trocken geröstet

1 Esslöffel ungesalzene Kürbiskerne, trocken geröstet

2 frische Chilischoten, in dünne Scheiben geschnitten

1 Esslöffel Schalotten, in dünne Scheiben geschnitten

1 Esslöffel Limette, mit Rinde, in sehr kleine Würfel geschnitten

1 Esslöffel geschälter Ingwer, in sehr kleine Würfel geschnitten

2 Esslöffel frisch geriebene Kokosnuss, trocken geröstet, bis sie braun wird


Die Zutaten auf die Wildpfefferblätter verteilen und mit einer Beilagensoße servieren. Es gibt viele Soße für Miang Kham. Unser Favorit ist einfach ein blondes Karamell, das mit 1 Esslöffel Kokosnusszucker, aufgelöst in 2 Esslöffeln Wasser, zubereitet wird.


Hinweis : die Wildpfefferblatter (piper sarmentosum) nicht mit den Kaubetelblättern (Piper betle) verwechseln!

Opening Time :
Mon - Sat : 7h30–14h30 / 17h-19h30
Soi Khao Phra, Bophut, Koh Samui

+66937848976

© 2016-2020 by InFusion Cooking Classes.

All rights reserved

TAT n°34/01491