Kandierter Maniok mit Kokosnuss-Sauce

Aktualisiert: 19. Nov 2020


Kandierter Maniok, Kokosnuss-Sauce

In Thailand kochen wir viel Wurzelgemüse, auch zum Dessert. Kennen Sie sich mit Maniok aus? Probieren Sie dieses Rezept. Kandierter Maniok schmilzt auf der Zunge! Seine Süße wird durch die gesalzene Kokosnussmilch gut ausgeglichen. Köstlich!

Für 2 Personen.


200 Gramm Maniokwurzel, geschält und in 6 gleich große Stücke geschnitten

300 ml Wasser

1 Pandanblatt, verkrumplet

50 g Kokosnusszucker

75 ml Kokosnussmilch

2 Prisen Salz


Das Wasser zum Kochen bringen und das Pandanblatt hinzufügen. Die Hälfte des Zuckers im Wasser auflösen und dann die Maniokstücke hinzufügen. Bei sehr schwacher Hitze zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen.


Die andere Hälfte des Zuckers einrühren und weitere 10 Minuten kochen lassen, bis der Zucker vollständig von der Maniok absorbiert ist.


Auf Dessertteller geben. Mit gesalzener Kokosnussmilch servieren.


Hinweis: Dieses Rezept schmeckt auch mit Süßkartoffeln oder Taro.


Sie mögen dieses Rezept? Sie finden die gesamte vegane Thai-Küche in einem E-Book und profitieren von einer persönlichen Beratung.

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen